Schiffsradar Ostsee

Welche Schiffe sind in der Ostsee?

Mit dem Ostsee Schiffsradar können Sie sich schnell einen Überblick über die aktuellen Schiffe auf der Ostsee verschaffen. Falls Sie sich also für den Schiffsverkehr interessieren und die aktuellen Schiffspositionen auf der Ostsee sehen wollen, sind Sie auf dieser Seite genau richtig. Auf der Ostsee herrscht reger Schiffsverkehr da sich in diesem Gebiet wichtige Schiffswege befinden. Es fahren jedoch nicht nur Containerschiffe durch die Ostsee, auch unzählige Kreuzfahrtschiffe, Yachten und viele andere Schiffe können mit dem Ostsee Schiffsradar geortet werden. Wir wünschen viel Spaß beim Erkunden der Ostsee.

Radarkarte mit allen Schiffen auf der Ostsee

In der nachfolgenden Landkarte finden Sie eine Radarkarte mit allen Schiffen auf der Ostsee. Klicken Sie einfach auf den gelben Button um die Karte zu aktivieren. Sollte der gelbe Knopf noch nicht sichtbar sein, bitten wir Sie um ein paar Sekunden Geduld, da in diesem Fall die Landkarte noch geladen wird. Die Landkarte wird von myshiptracking.com bezogen.

Symbole im Schiffsradar Ostsee

Wie Sie sicher bereits bemerkt haben, enthält das Schiffsradar Ostsee viele verschiedene Symbole. Es kann auf den ersten Blick etwas verwirrend aussehen, jedoch Sind die Symbole nicht so kompliziert. Damit Sie den Überblick im Ostsee Schiffsradar behalten, sollten Sie sich die Symbole zuerst ansehen. Sobald Sie die Symbole verstanden haben ist es ziemlich einfach sich auf dem Schiffsradar Ostsee zurecht zu finden. Mit den Symbolen können Sie die einzelnen Schiffe unterscheiden und sich rasch einen Überblick über die Schiffspositionen auf der Ostsee verschaffen.

Details zum Ostsee Schiffsradar

Da sich die Ostsee über eine Fläche von etwa 412.500 km² erstreckt, gibt es genug Schiffe die verfolgt werden können. Das Gebiet ist außerdem eine beliebte Gegend für Sportboote und Yachten. Mit dem Schiffsradar Ostsee können Sie schnell und einfach herausfinden, welche Schiffe gerade auf der Ostsee fahren. Fast alle Schiffe sind heutzutage mit einem AIS-System ausgestattet und senden laufend ihre aktuelle Position. Die übermittelten Daten werden dann in Echtzeit in Landkarten eingetragen um die aktuellen Schiffspositionen auf der Ostsee festzustellen. Falls Sie auf der Suche nach Containerschiffen, Kreuzfahrschiffen oder irgend einem anderen Schiff sind, werden Sie hier bestimmt fündig.

Wie funktioniert das Schiffsradar Ostsee?

Die Schiffe auf der Ostsee senden ihre aktuellen Schiffspositionen per AIS. Dabei handelt es sich um ein automatisches Tracking System welches in der Schifffahrt häufig verwendet wird. Mit diesem System können Schiffe identifiziert und lokalisiert werden. Dabei wird die Schiffsposition über VHF (Very High Frequency) an Satelliten gesendet. Der AIS Sender ist zusätzlich mit einem GPS-System verbunden. Eine AIS Nachricht enthält unter anderem die GPS-Position, die Geschwindigkeit, den aktuellen Kurs und eine Schiffs Identifikationsnummer. Schiffe wissen dann immer ganz genau welche anderen Schiffe im Umkreis sind und können dadurch die Routen planen und Zusammenstöße vermeiden. Wenn man die AIS Nachrichten in eine Landkarte einbettet und die GPS-Position von der Ostsee einträgt, erhält man ein Radar wie zum Beispiel das Schiffsradar Ostsee.

Schiffsradar und Schiffspositionen

Weitere Gewässer im Schiffsradar

Da Sie ja nun die Schiffe auf der Ostsee kennen, können Sie sich auf die Suche nach weiteren Schiffen in anderen Gewässern machen. Um beispielsweise zum Schiffsradar Elbe zu gelangen, klicken Sie einfach auf den Namen Elbe.